GuSp HS vom 22.4

Heute habe sich die Guides und Späher auf den Weg zum Spielplatz beim Jäger im Kürnberg gemacht um eine besondere Jause zu erleben. Anders als gewohnt wurde im großen Spinnennetz am Spielplatz gejausnet und jeder hat eine Zutat für das gemeinsame Essen zur Verwahrung bekommen. Mit Bitte und Danke musste dann jeder so zu den […]

GuSp-HS vom 15. April

Die Guides und Späher haben sich heute mit dem Thema Müll beschäftigt. Nach einem kurzen Mülltrennspiel war die Aufgabe eine Vogelfutterstelle mit Upcycling zu basteln. Beim Upcycling wird Müll zum Rohstoff einer neuen Idee und diesem somit eine 2. längefristige Verwendung zugedacht.

CaEx Winterlager

Wir, die CaEx der Pfadfindergruppe Leonding, verbrachten unser diesjähriges Winterlager ohne Strom, Internet und Empfang in der Selbstversorgerhütte ‚Sulzaustube‘ bei Strobl am Wolfgangsee. Die Zufahrt erwies sich kurzzeitig als eine kleine Herausforderung, da der Bus und ein Auto Schwierigkeiten mit dem vielen Schnee (bis zu 1 Meter!) hatten. Den ersten Abend verbrachten wir damit, den […]

Frühlingslager WiWö

  Von 16. – 17. März waren 39 WiWö mit 6 Leitern in Traun-Oed auf Frühlingslager. Die WiWö halfen den 6 Wissenschaftlern bei der Suche nach dem verlorenen Planeten Obirah. Sie bauten Raketen, erforschten die Umgebung und lösten einige Rätsel um am Ende den Planeten zu finden.  

Winterlager GuSp

Voller Tatendrang reisten die GuSp in die neue Pfadfinderhütte in Odlelboding. Angekommen, lernten sie die Familie Docky kennen- die Frau, den Sohn und auch die beiden Assistenten des weltberühmten, mehrfachen Nobelpreisträgers Rocky Docky. Bei einem Nachtspiel wurden dann Rohstoffe für weitere Hütten, Dörfer und Kathedralen gesucht und gefunden. Am nächsten Tage traten wir Vormittags eine kleine […]

WiWö – Erste Hilfe Heimstunde

Danke an das Rote Kreuz Wilhering für den Besuch! ErsteHilfePass <- Hier nochmals unser Erste-Hilfe-Pass den unsere WiWö bekommen haben.

CaEx – RaRo Überstellung

Als wir in Haibach ob der Donau angekommen sind, fanden wir den ersten Hinweis in Form eines Briefes von den RaRo. Der Umschlag enthielt Eine Karte, Fotos der alt-RaRo und etwas Geld. Um das Geld gingen wir in der nahen Konditorei Frühstücken und dann folgten wir den Hinweisen. Unser Endziel sollte eigentlich die Burg Stauf […]