Jede Pfadfindergruppe benötigt rechtlich gesehen einen Elternrat, welchem mehrheitlich die Eltern der Pfadfinderkinder aber auch Gruppenleiterin und Gruppenleiter angehören.

Der ER stellt zumindest folgende Ämter:

  • Obmann: Norbert Herbrik
  • Obmann-Stellvertreter: Gerald Spachinger
  • Kassier: Otto Aichhorn
  • Kassier-Stellvertreterin: Manuela Aichhorn
  • Schriftführer: Cristian Solderer
  • Mitglieder: Andreas Hermann, Katharina Resch
  • Rechnungsprüfung: Sabine Gmeiner, Wolfgang Past

Der Obmann vertritt die Pfadfindergruppe (auch in rechtlicher Hinsicht) nach außen.
Der Elternrat tritt nach Bedarf zusammen, mindestens jedoch zwei Mal im Jahr.

Aktionen des Elternrats

  • Elterngrillerei (Mitte September)
  • Jahreshauptversammlung (alle 3 Jahre)
  • Weihnachtsmarkt Leonding (Anfang Dezember)
  • Georgsaktion (April/Mai)
  • Lager WiWö/GuSp (1. Ferienwoche)

Was macht der Elternrat?

  • Einhaltung der Grundsätze der PPÖ in der Gruppe.
  • Förderung der pfadfinderischen Erziehungs- und Ausbildungsarbeit:
    – Beschaffung, Einrichtung und Erhaltung geeigneter Heimräume.
    – Anschaffung, Erhaltung & Ergänzung der Gruppenausrüstung gemeinsam mit dem Gruppenrat.
    – Unterstützung bei Aktionen & Lagern.
  • Unterstützung der PfadfinderleiterInnen bei der jährliche Registrierung.
  • Vereinsorganisatorisches, wie Hauptversammlung und Wahlen, Kassaführung sowie Kassaprüfung, Behördenverkehr, Tätigkeitsbericht.
  • Vertretung der Rechte und Wünsche der Eltern der Gruppenzugehörigen.
  • Unterstützung der Öffentlichkeitsarbeit, Sponsoringanfragen.
Menü schließen